Länderberatung Deutschland und Vereinigtes Königreich am 11.9.2018 in Schaan

Auch wenn die europäischen Länder als Handelspartner – nicht zuletzt nach dem Euro-Schock – etwas an Anteil eingebüsst haben, sind sie noch immer die wichtigsten Exportmärkte für Schweizer Unternehmen.

Sascha Jucker, Ökonom bei der Credit Suisse, sagt im Rahmen der Exportperspektiven FÜR DAS 2. QUARTAL 2017: «Die erwartete positive Entwicklung ist grösstenteils der anziehenden Industrieproduktion in den USA und Europa zu verdanken.“ https://www.s-ge.com/de/article/aktuell/exportperspektiven

Ein anhaltend starker Privatkonsum sowie hohe Investitionen in die Energieeffizienz, ins Gesundheitswesen sowie in die Digitalisierung und Optimierung der Produktivität machen zum Beispiel Deutschland zu einem anhaltend attraktiven Exportland für Schweizer Firmen. Die geografische und kulturelle Nähe sowie Handelserleichterungen dank dem Freihandelsabkommen mit der EU unterstreichen diese Attraktivität.

Sie möchten nach Deutschland oder ins Vereinigte Königreich exportieren und suchen noch detaillierte Informationen? Unsere Beraterin nimmt in einem ersten persönlichen und kostenlosen Beratungsgespräch Ihren Bedarf rund um Ihr Export-Projekt auf und zeigen Ihnen diverse Möglichkeiten für Ihren Zielmarkt auf.

Wir besprechen die Vorgehensweise Ihres Auslandsprojektes, damit einhergehende Risiken, kulturelle Herausforderungen und schaffen so Entscheidungsgrundlagen für Ihr Export-Vorhaben.

Nutzen Sie diese Chance zu einem professionellen und kompetenten Austausch mit Nadja Kolb, Länderberaterin bei Switzerland Global Enterprise.

Anmeldung: Länderberatung Deutschland und UK

 

INFORMATION

DATUM
VERANSTALTER Switzerland Global Enterprise
VERANSTALTUNGSSPRACHE Deutsch
TEILNAHMEKOSTEN Die Basisberatung gehört zum Service public und ist für Schweizer und Liechtensteiner KMU kostenlos.
LÄNDEREXPERTE Nadja Kolb, Switzerland Global Enterprise, Consultant Germany / UK + Ireland